Talsperre Hohenwarte

 

Inmitten eines der schönsten Erholungsgebiete im „Grünen Herzen“ Deutschlands,

ist in der Zeit von 1936 bis 1942 der Hohenwartestausee entstanden

Der Stausee hat eine Länge von 27 km und ist bis zu 1 km breit.

Die tiefste Stelle befindet sich mit 68 m direkt an der Sperrmauer.

Mit einem Wasserinhalt von 182 Mio. m³ und einer Fläche von

7,3 km² ist er der viertgrößste seiner Art in Deutschland.

 

Die Sperrmauer ist 75 m hoch, 412 m lang,

am Fuß 54,7 m und an der Krone 6,7 m breit.

Sie ist eine Gewichtsstaumauer mit 501 500 m³

Beton und einem Krümmungsradius von 400 m.

Er ist Teil der fast 80 km langen, 5 x hintereinander gestauten Saalekaskade,

dem größten zusammenhängenden Stauseegebiet Deutschlands

 

Besuchen Sie eine der schönsten Gegenden Deutschlands  -  das „Thüringer Meer“!

Blick auf die Sperrmauer, die Schiffe der Fahrgastschifffahrt und im Hintergrund die Fallrohre des Pumpspeicherwerkes

(das kleine Foto zeigt den kontrollierten Überlauf der Sperrmauer während des Hochwassers 2013 ... ein beeindruckendes Erlebnis diese „7 Wasserfälle“)

 

 

Informationen zur Fahrgastschifffahrt und ihren Rundfahrten mit dem Schiff ab Sperrmauer Hohenwarte

 

Genießen Sie ein paar erlebnisreiche und erholsame Stunden oder auch Tage bei uns in Thüringen!

 

Herzlich willkommen!

 

Und als Souvenir empfehle ich Ihnen natürlich ein „Stausee -Tröpfchen“ von mir

- eine Thüringer Kräuterspezialität aus der Destillerie  A. O. Siegmund -

 

 

 

 

Wohl bekomm‘s !

 

Ihr „Schnaps-Mann“